Motorrad Zündkerzen

Mit neuen Zündkerzen gegen Startprobleme

Tausche deine alten, verschlissenen Motorrad Zündkerzen gegen neuwertige aus. Falls dein Motorrad schlecht anspringt oder unrund läuft, sind oft einfach nur die Zündkerzen abgenutzt. Da Zündkerzen nicht viel kosten und auch für einen Laien problemlos selbst auszutauschen sind, empfehlen wir die Anschaffung von neuen Kerzen und einem Zündkerzenschlüssel.

Funktion von Motorrad Zündkerzen

Motorrad Zündkerzen haben die wichtige Aufgabe, dass das Luft/Benzin-Gemisch entzündet wird, um danach schmutzfrei zu verbrennen. Jeder Zylinder verfügt über mindestens eine Zündkerze. Sie ist dafür verantwortlich, dass der Motor überhaupt startet und weiterläuft.

NGK Platin Zündkerze PMR 8 B 10/19/16mm
Preis: € 41,99 Jetzt kaufen bei Polo!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NGK Iridium Zündkerze CR 9 EHI-9 10/19/16mm
Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Polo!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NGK Zündkerze B 6 HS 14/12,7/20,8mm
Preis: € 2,99 Jetzt kaufen bei Polo!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Worauf sollte man beim Kauf von Motorrad Zündkerzen achten?

Beim Kauf von Motorrad Zündkerzen ist die Passform ein wichtiges Kriterium. Schaue vor dem Kauf unbedingt in dein Handbuch, um die richtige zu kaufen. Hier sollte die Angabe des Gewindedurchmessers Aufschluß geben. Iridium Zündkerzen sind langlebiger als normale Zündkerzen und machen sich auf Dauer bezahlt.

NGK Iridium Zündkerze CR 9 EIX 10/19/16mm
Preis: € 16,99 Jetzt kaufen bei Polo!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NGK Iridium Zündkerze BR 8 EIX 14/19/20,8mm
Preis: € 16,90 Jetzt kaufen bei Polo!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NGK Iridium Zündkerze IMR 9 A-9H 10/19/16mm
Preis: € 34,99 Jetzt kaufen bei Polo!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Einbau von Motorrad Zündkerzen

Der Einbau von Zündkerzen lässt sich in einfache Schritte unterteilen:

Zuerst muss die alte Zündkerze ausgebaut werden. Dies darf nur bei abgekühltem Motor geschehen. Sollten Verkleidungsteile dir im Weg sein, baue diese ab. Dann muss der Zündkerzenstecker mit der Hand am Stecker abgezogen werden. Bitte verwende hierfür keine Zange oder ähnliches, dass führt nur zu Beschädigungen. Sollte der Stecker zu fest sitzen, versuche es mit leichten Drehbewegungen. Bevor du nun die Kerze herausdrehst, säubere ihre Umgebung.

Setze nun den Zündkerzenschlüssel auf und drehe ihn gegen den Uhrzeigersinn. Bei festgebackener Kerze, sprühe ein wenig Kriechöl hinein. Tipp: Bestreiche das Gewinde der neuen Zündkerze mit Kupferpaste, um beim nächsten mal ein festbacken zu vermeiden.

Drehe nun mit der Hand die neue Zündkerze ganz vorsichtig in das Gewinde ein. Das Gewinde muss richtig greifen! Sollte das Zündkerzenloch recht tief sein, setze die Kerze in den Zündkerzenschlüssel ein. Nur mit viel Gefühl sollte die neue Zündkerze eingeschraubt werden, um das feine Gewinde nicht zu zerstören.