Motorrad Wärmehandschuhe


Keine kalten Finger mehr - mit beheizbaren Handschuhen

Motorrad Wärmehandschuhe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, besonders im Herbst, Winter und Frühling. Beheizbare Motorradhandschuhe verlängern deine Saison um viele weitere Wochen. Lass nicht zu, dass deine Hände im Fahrtwind auskühlen, denn mit eingefrorenen Händen ist ein behutsames Bremsen und Gas geben nicht möglich. Wir haben die besten Wärmehandschuhe für dich ausgewählt, damit du dir Zeit bei der Suche sparst und lieber eine Runde fahren kannst.

Motorrad Wärmehandschuhe

Orina Tesla beheizbare Motorradhandschuhe
Preis: 219,90 EUR
Die wasserdichten Winter-Handschuhe TESLA stechen nicht nur durch ein modernes Design hervor, sondern garantieren durch die elektrische Beheizung selbst bei großer Kälte warme und trockene Hände..Durch die AquaDry Membrane sind die Handschuhe winddicht, 100% wasserdicht und atmungsaktiv.

Alpenheat Fire-Glove Beheizter Ski Snowboard
Preis: 279,95 EURAmazon Prime Produkt
Die beheizten Handschuhe sind geeignet für Skifahrer, Motorradfahrer und alle, die sich gern im Freien aufhalten. Die Heizelemente in den Handschuhen sind so konzipiert, dass die obere Handfläche sowie die Oberseite der Finger gewärmt und die Wärme bis zu den Fingerspitzen ausgestrahlt wird.


Motorrad Wärmehandschuhe Modellarten

Grob gesagt, gibt es zwei Arten von beheizbaren Handschuhen. Es gibt Unterziehhandschuhe und die normalen, klassischen Wärmehandschuhe. Unterziehhandschuhe, werden wie der Name schon verrät, unter dem normalen Handschuh angezogen. Wärmehandschuhe sind zwar ein wenig teurer, aber man hat den Vorteil, dass man nur ein paar Handschuhe mit sich rumtragen muss.

Bedienung der Wärmehandschuhe

Mittels einem Knopfdruck, versorgt ein im Handschuh verbauter Akku die Finger über Stunden hinweg mit Wärme. Innerhalb von kürzester Zeit werden deine Hände wohlig gewärmt. Der Akku ist ein kleines Bauteil, welches sich im Handschuh versteckt und dich nicht stört oder beeinträchtigt. Die abzugebende Temperatur lässt sich regulieren und an die Außentemperatur anpassen. Du kannst so die optimale Wärmestrahlung einstellen.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Wichtig bei einer Handschuhheizung, ist vor allem die Betriebsdauer. Sie gibt an, wie lange du gewärmt wirst, bis du die Wärmehandschuhe an einer Steckdose wieder aufladen musst. Je nach Modell und Außentemperatur kann diese sehr unterschiedlich ausfallen. Eine übliche Betriebsdauer ist mit circa drei Stunden zu beziffern. Bei klirrender Kälte mit tiefen Minusgraden können teilweise 1,5 – 2 Stunden mit der Handschuhheizung erreicht werden. Beachte hierbei: Je kälter es draußen ist, desto mehr Energie muss aufgebracht werden, um deine Hände zu wärmen. Durch den Einsatz von zusätzlichen Ersatzakkus kann die Heizdauer verlängert werden. Außerdem müssen sie passgenau und wasserdicht sein, damit du dauerhaft Freude daran hast.

Was kosten beheizbare Handschuhe?

Wenn Sie sich für ein Qualitätsprodukt entscheiden, belaufen sich die Kosten auf circa 200,- EUR. Eine große Rolle bei der Preisgestaltung spielt hierbei vor allem die Heizdauer, sowie die Verarbeitung. Es gibt auch günstigere Modelle ab ca. 70,- EUR, diese bieten oft wegen fehlender Protektoren keinen Schutz bei einem Sturz.

Motorradhandschuh IXS X-Handschuh X-7
Motorradhandschuh IXS X-Handschuh X-7

Beheizbarer Winter-Handschuh aus Goatskin-Leder/Polyamid Mix

  • Gerbing MicroWire-Heiztechnologie
  • Betrieb über eine 7V Lithium-Ionen-Batterie
  • HIPORA® Membrane
  • Thinsulate® Isolation
  • Stulpen weitenverstellbar mit Gummizug