Motorradhosen


Der richtige Schutz für deine Beine

Wenn du nicht zu den Menschen gehörst, die Ihr Motorrad im Oktober in das Winterquartier schieben, solltest du jetzt weiterlesen. Die Gradzahl auf dem Thermometer fällt und die Sonnenstunden pro Tag werden immer weniger. Doch das kann dich nicht abschrecken! - Du bist ein wahrer Motorradfan und willst deine Maschine nicht die nächsten Monate in der Garage stehen lassen.

Motorradhosen

Funktion

Die Motorradhose verfolgt primär den Zweck, die Beine bei einem Unfall zu schützen. Das sekundäre Ziel ist, dich vor eiskaltem Wind und Nässe zu bewahren. Du brauchst eine Hose, die nicht zulässt, dass Wasser durch die Nähte dringt und funktional ist.

Motorradhosen werden in den unterschiedlichsten Ausführungen angeboten und es gibt große Unterschiede. Egal ob du dich für eine Leder- oder Textilhose entscheidet, es gibt Merkmale denen du dringend Aufmerksamkeit schenken solltest:

Worauf sollte man achten?

Eine Hose muss mit Protektoren ausgestattet sein, um die Beine bei einem Sturz bestmöglich zu schützen. Für das anstehende Schmuddelwetter in der Nebensaison sollte eine Hose zudem wasserdicht und winddicht sein. Reflektierende Streifen erhöhen deine Sichtbarkeit, besonders wenn es dunkel wird.

Auch auf den Kälteschutz solltest du großen Wert legen. Durch die kälteren Temperaturen und den Fahrtwind, kühlen die Knie besonders schnell aus. Warm gefüttert wird ein Auskühlen von Beinen und Knie verhindert. Viele Motorradhosen haben ein herausnehmbares Innenfutter, sodass man die Hose auch bequem im Sommer weiter tragen kann. Wenn es zu kalt ist, kann man auch die Regenhose drüber anziehen, dass nimmt den Fahrwind weg und somit ist es wärmer.

Anprobe Tip: Wenn du kein Motorrad bei der Anprobe dabei hast, setz dich auf einen Stuhl und ninm deine Fahrerhaltung an. Ziehe die Knie an, drücke die Hose in den Schritt. Passt dann noch die Hosenlänge über die Stiefel? Schließe den Reisverschluss zwischen Jacke und Hosen und prüfe deine Sitzhatung. Sollte es zu eng sein, verursacht es unschöne Verspannungen.

Leder oder Textilhose?

Häufigste Anfragen zum Thema Motorradhose sind: "Leder oder Textil?" und "reicht auch eine Jeans mit Protektoren?". Egal für welche Hosenart du dich am Ende entscheidest. Eine Hose solltest du niemals zu eng kaufen, sie muss bequem sitzen. Ein kurzer Vergleich zwischen Leder und Textil habe ich in der Kategorie Motorradjacken hinterlegt. Eine Textilhose sollte eine Anti-Rutsch Fläche haben, um einen festen Sitz auf dem Bike zu garantierten. Warme und trockene Beine sind kein Hexenwerk.

Sag "Nein" zu kalten Beinen!


Drive City Textilhose
Drive City Textilhose

Der Jeans-Style erobert die Straße! Dank POLO-TEX® Klimamembran sind die innovative Jacke und die passende Hose wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv.

  • abriebfestes Außenmaterial
  • POLO-TEX®-Klimamembran, wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv
  • Verbindungsreißverschluss zu Jacken
  • Knieprotektor, Bauart geprüft nach EN 1621-1, individuell positionierbar
  • Tasche für optionale Hüftprotektoren

Günstiger erhältlich
FLM Sports Leder Kombihose
FLM Sports Leder Kombihose

Ledersportfunktionshose aus mattem, hochwertigem Leder. Kann auf Wunsch mit der passenden Sports Leder Kombijacke 2.0 (10036104) oder dem passenden Sports Leder Kombiblouson 2.0 (10036204) in eine echte Kombi verwandelt werden.

  • abriebfestes Rindsleder
  • Belüftung durch perforiertes Leder
  • Stretcheinsätze für sportliche Bewegungsfreiheit
  • spezieller Beinabschluss
  • Klettflächen zur Knieschleiferaufnahme

Pharao Reise Textilhose
Pharao Reise Textilhose

Ein Multitalent für das ganze Jahr: Mit dieser Motorradhose sind Sie bei jedem Wetter gut ausgerüstet! Egal ob brennende Sonne oder nasskaltes Regenwetter.

  • Original 500D Invista Cordura®
  • Sympatex® Klimamembran, wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv
  • MVS-1-Membran-Ventilations-System am Oberschenkel
  • Anti-Rutsch-Flächen im Sitzbereich
  • Knieprotektoren, Bauart geprüft nach EN 1621-1, individuell positionierbar


reusch Touren Leder-/Textilhose
reusch Touren Leder-/Textilhose

Touren so lange Sie wollen? Das ist nur möglich, wenn Ihre Tourenhose echte Langstreckenqualitäten hat. Die REUSCH Hose wurde genau dafür konzipiert

  • winddicht, wasserdicht & atmungsaktiv durch R-TEX Z-Liner Membran
  • MVS-1 Membrane Ventilation System an den Oberschenkeln für gute Belüftung
  • herausnehmbares, warmes Thermo-Steppfutter
  • hoch atmungsaktives Netzfutter
  • großflächiger Ledereinsatz an besonders beanspruchten Stellen

Günstiger erhältlich
Mohawk Touren Lederhose
Mohawk Touren Lederhose

Ein echter Klassiker. Glattes, geschmeidiges und weiches Leder in hochwertiger Optik verbunden mit innovativer Motorradfunktion machen aus diesem MOHAWK-Duo einen unverzichtbaren Begleiter auf jeder Tour.

  • Leder-Stretchbereiche für optimale Bewegungsfreiheit
  • widerstandsfähiges Glattleder
  • atmungsaktives Netzfutter
  • Knieprotektoren
  • Verbindungsreißverschluss

Held Torno II GORE-TEX Tourenhose
Held Torno II GORE-TEX Tourenhose

Da sitzt einfach alles! Mit herausnehmbarem GORE-TEX® Liner mit 3-Lagen Technologie als Regenschutz in oder über der Hose tragbar.

  • wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv
  • herausnehmbarer GORE-TEX 3-Lagen-Liner
  • hitzebeständiges Nomex Spezialgewebe an der Wadeninnenseite, hitzebeständig gegen Auspuffhitze
  • Stretch-Einsätze an Rückseite und Knie
  • Knieprotektoren, Bauart geprüft nach EN 1621-1


Dainese Galvestone D Gore-Tex
Dainese Galvestone D Gore-Tex

Eine Hose für echte „Fernfahrer“. Die DAINESE Galvestone überzeugt besonders bei Feuchtigkeit. Die wasserdichte und atmungsaktive GORE-TEX®-Membran macht’s möglich.

  • wasserdicht
  • atmungsaktiv
  • Taillenweitenverstellung
  • Knieprotektoren
  • Verbindungsreißverschluss

Furygan Motorradjeans D02 Oil
Furygan Motorradjeans D02 Oil

  • Außen aus Baumwolltuch "Denim jean huilé"
  • Gerader Schnitt für mehr Komfort auf dem Motorrad
  • Futter aus Aramid an Gesäß, Hüfte und Knien
  • 4 Außentaschen
  • Knieprotektoren

Motorradhose Road Tour Textil
Motorradhose Road Tour Textil

Robustes Allroundtalent, clever gekleidet.

  • robustes 500D Textil- und original CORDURA®-Gewebe
  • wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv durch Klimamembran
  • Reflektoren an Seitennaht und rückwärtigem Beinabschluss
  • Anti-Rutsch-Flächen im Sitzbereich
  • Verbindungsreißverschluss zu Jacken


Produkt Review zu Dainese Galvestone D Gore-Tex

Die Galvestone D2 ist eine bequeme Motorradhose vom italienischen Hersteller Dainese. Sie eignet sich für jeden Motorradfahrer und bei allen Witterungsbedingungen durch das Duratex Gewebe.

Das schlichte Design trügt, denn die technischen Eigenschaften sind grandios. Besonders in der Nebensaison kann sie ihre Stärken voll ausspielen.

Besitzer dieser Hose können sich freuen, dass die Hose zu 100% wasserdicht ist und über eine atmungsaktive GORE-TEX® Membran verfügt.

Die Galvestone verfügt über ein herausnehmbares Thermofutter. Damit lässt sie sich schnell und einfach zur leichten Sommerhose umbauen. Damit lässt sich bares Geld sparen.

Mit einem Verbindungsreißverschluss kann die Hose problemlos mit einer Jacke zu einem Einteiler kombiert werden. Durch die reflektierenden Einsätze werden sie dunkeln besser erkannt.

2 Außentaschen bieten ausreichend Platz Die Taillenweite ist regulierbar, sodass bei Gewichtsveränderung nicht unbedingt eine neue Hose gekauft werden muss.

Fazit:

Diese Hose überzeugt, vor allem durch tolle Qualität und Funktionalität. Gut durchdacht, ist sie sowohl im Sommer, als auch in der Nebensaison, prima zu tragen. Kaufempfehlung!